Weniger Druck und Stress

“Du hast jetzt Pause!”

Schön, dass Du da bist!

Regst Du Dich schnell über Kleinigkeiten auf oder
fängst leicht an zu weinen?

Wirst Du schnell wütend oder bist leicht genervt von anderen?

Dann könnte es sein, dass Du Schwierigkeiten hast, mit Druck und Stress umzugehen.

Kennst Du das?

Ein Kreislauf beginnt

Druck und Stress verursachen schlechte Gefühle bis hin zur Angst.
Schlechte Gefühle und Angst wiederum, führen zu Schwierigkeiten in bestimmten Situationen.
Möglicherweise hast Du schon Erfahrungen zum Thema Prüfungsstress gesammelt und allein bei dem Gedanken daran bekommst Du ein  mulmiges Gefühl. Im schlimmsten Fall hast Du Angst. Sie hindert Dich daran, Deine ganze Leistung abzurufen. Dadurch bleibt der erhoffte Erfolg für Dich aus.

Unterbrich den Kreislauf

Deswegen ist folgendes wichtig:
lerne den richtigen Umgang mit Stress, so dass er Dir zukünftig keine negativen Gefühle mehr beschert.
Lerne einen entsprechenden  Umgang mit negativen Gefühlen, so dass sie Dich zukünftig nicht mehr stressen!
Fühl Dich mental stärker und gelassener, so dass Du Dich besser auf Deine Prüfung konzentrieren kannst.

Eine Methode die hilft

Stoppe das bewusste Denken. Deiner zweifelnden inneren Stimme signalisierst Du: “Du hast jetzt Pause!” Der Druck lässt nach, Du bist entspannt und damit offen für Veränderung. Jetzt können alte und belastende Verknüpfungen gelöst werden. Das bedeutet Platz für neue Verbindungen, die Dir weiterhelfen. Die beste Möglichkeit dies zu erreichen, ist mit Hypnose. Hypnotische Anwendungen können Dich wunderbar beim Lernen unterstützen und motivieren, aber auch gezielt und schnell auf Stress und Lampenfieber positiv einwirken. Sie sind äußerst kraftvoll. Also genau das Richtige, wenn es um massive Probleme im Umgang mit Prüfungsstress geht!

Ankern, wenn es schnell gehen muss!

Ein absolut wertvolles Tool in diesem Zusammenhang ist dabei das hypnotische Ankern. Der Anker hilft sekundenschnell, wann immer Du ihn brauchst und wünschst. Das Beste daran: je öfter Du ihn benutzt, desto stärker wirkt er.
Mehr dazu erfährst Du in einem meiner nächsten Beiträge.

Fazit

Es gibt richtig hilfreiche Möglichkeiten für Menschen in Prüfungssituationen. Nutze sie, damit es Dir bald besser geht!
Für Dich. Für Deinen Erfolg. Für Deine Zukunft.

Wir sehen uns!

Deine
Birgit Sievert